Startseite > Unsere Angebote an Eltern

Unsere Angebote an Eltern

"..., Eltern sein dagegen sehr."

Hilfsangebote für Alleinerziehende oder Familien werden grundsätzlich unterteilt in ambulant, teilstationär und stationär:

 

Ambulante Hilfe

Bei einer ambulanten Hilfe treffen Sie sich ein oder mehrmals die Woche. Ziele einer ambulanten Hilfe könnten beispielsweise sein,

  • Behördengänge gemeinsam durchzuführen
  • Kontakt und Kommunikation zwischen ihnen und ihren Kindern zu verbessern.

> Weitere Infos zu ambulanten Hilfen

 

Teilstationäre Hilfen

Bei einer teilstationären Hilfe wird Ihr Kind innerhalb der Woche nach (oder anstelle) der Schule in einer Tagesgruppe betreut. Ziele einer teilstationären Hilfe könnten beispielsweise sein,

  • Sie als Eltern/Alleineerziehende im Alltag zu entlasten
  • den Umgang zwischen Ihnen und Ihrem Kind nachhaltig zu verbessern.

> Weitere Infos zu teilstationären Hilfen

 

Stationäre Hilfen

Bei einer stationären Hilfe lebt ihr Kind zusammen mit anderen in einer Wohngruppe. Ziel einer stationären Hilfe könnte beispielsweise sein, dass

  • den von Streit und Überforderung geprägten Alltag zwischen Ihnen und Ihrem Kind für eine gewisse Zeit zu entzerren
  • gemeinsam Wege zu suchen, wo und wie Sie und Ihr Kind wieder in einen guten Kontakt zueinander kommen.

> Weitere Infos zu stationären Hilfen

 

Sie können in jedem Fall jetzt schon aktiv werden, um eine Hilfe zu erhalten.

Einige Vorschläge dazu finden Sie hier.