Startseite > Schnellfinder > Schulangebote

Schulangebote

"Also lautet der Beschluss: Daß der Mensch was lernen muss..."

Durch die Offene Ganztagsschule wird der Schulunterricht im Primarbereich nachmittags ergänzt durch zusätzliche Förder- und Aktivitätsangebote. Die Jugendhilfe St. Elisabeth hat die Trägerschaft verschiedener Offener Ganztagsschulen bzw. offener schulischer Betreuungsangebote im Dortmunder Stadtgebiet.

Ebenso ist die Jugendhilfe St. Elisabeth Träger der Ganztagsoffensive für den Sekundarbereich und führt an verschiedenen Dortmunder Schule Hausaufgabenbetreuung und Freizeitangebote durch. Für diesem Bereich werden fortlaufend engagierte Mitarbeiter (beispielsweise Studierende) zur Unterstützung gesucht. Für nähere Angaben kontaktieren sie bitte Frau Kramer.

Im Folgenden finden sie detaillierte Informationen zu den einzelnen Standorten:

Offene Ganztagsschule "Marienborn-Grundschule"
Anzahl verfügbarer Plätze: Insgesamt 111 Plätze
Aufnahmealter: Kinder von 6 bis 10 Jahren
Adresse: Evastr. 1
44388 Dortmund
Öffnungszeiten: montags bis freitags von 7.00 bis 16.30 Uhr
Grundlage der Betreuung: Ganztagsoffensive NRW

Beschreibung:

In der offenen Ganztagsschule (OGS) der Marienborn-Grundschule betreuen wir Kinder von montags bis freitags in der Zeit von 7.00 Uhr bis 8.45 Uhr und von 11.45 Uhr bis 16:30 Uhr. Unser Betreuungsangebot richtet sich insbesondere an

  • Kinder von alleinerziehenden, berufstätigen Eltern
  • Kinder, deren Eltern beide berufstätig sind,
  • Kinder mit einem besonderen Förderbedarf (sozial, sprachlich oder kulturell)


Der Tagesablauf der OGS lässt sich in 3 Phasen teilen: Morgens können Kinder an verschiedenen Spiel- und Bastelangeboten teilnehmen. Nach dem Mittagessen bieten wir allen Kindern eine Hausaufgabenbetreuung an und führen im Anschluss danach Spielangebote und Arbeitsgemeinschaften durch. Wir möchten "unsere" Kinder in verschiedenen Bereichen fördern und legen dabei die Schwerpunkte auf

  • die Hausaufgabenbetreuung
  • den positiven Umgang miteinander sowie
  • verschiedene Musik- und Sportangebote


Auch stehen wir in engem Austausch mit der Schulleitung und den jeweiligen Klassenlehrern. Die OGS ist  an allen Ereignissen und Veranstaltungen im Schuljahr beteiligt.
Mindestens einmal im Halbjahr findet eine besondere Aktion mit den Kindern statt. So hat es Bastelnachmittage gegeben, an denen die Kinder für unseren Basar gebastelt und gebacken haben. Zu diesen Aktionen sind immer auch die Eltern herzlich eingeladen.

Zu Beginn eines neuen Schuljahres  treffen wir uns mit den Eltern zu einem Elternabend, auf dem über die Planung für das neue Schuljahr berichtet wird. 

Ansprechpartner:
Rita Kramer (Koordination)
Tel. 0231 / 24 99 24 40
Fax: 0231 / 24 99 24 43
Mail: rita.kramer@jugendhilfe-elisabeth.de

Erika Meier (Gruppenleitung)
Tel. 0231 / 28 66 39 36
Fax: 0231 / 28 66 39 45
Mail: erika.meier@jugendhilfe-elisabeth.de

Offene Ganztagsschule "Schule an der Froschlake"
Anzahl verfügbarer Plätze: Insgesamt 24 Plätze, davon 6 Tagesgruppenplätze
Aufnahmealter: Kinder von 7 bis 12 Jahren
Adresse: Auf der Linnert 6
44149 Dortmund
Öffnungszeiten: montags bis freitags von 11.45 bis 15.00 Uhr
Grundlage der Betreuung: Ganztagsoffensive NRW

Beschreibung:
In der offenen Ganztagsschule (OGS) der Schule an der Froschlake betreuen wir Kinder von montags bis freitags in der Zeit von 11.45 Uhr bis 15.00 Uhr. Wir möchten Kinder und Jugendliche unterstützen ihre eigenen Stärken und Fähigkeiten zu erkennen und zu entwickeln. Sie sollen hier erlernen mit sich selbst und auch mit den anderen in der Gruppe gut klarzukommen. Um dies zu erreichen,

  • führen wir sozialpädagogische Gruppenarbeiten durch
  • veranstalten wir Aktivitäten in den Bereichen Spiel und Sport
  • bieten wir Möglichkeiten zur musikalischen und künstlerischen Gestaltung


Der Tagesablauf der OGS lässt sich in 3 Phasen einteilen:

  • gemeinsames Mittagessen
  • Hilfe und Unterstützung bei den Hausaufgaben
  • verschiedene AG-Angebote

Von Zeit zu Zeit veranstalten wir zusammen mit den Eltern gemeinsame Frühstücksrunden oder Grillnachmittage. Darüber hinaus laden wir alle Familien regelmäßig zur Weihnachts- und Schulabschlussfeier ein. Wir stehen in engem Austausch mit der Schulleitung und den jeweiligen Klassenlehrern.

Ansprechpartner:
Rita Kramer (Koordination)
Tel. 0231 / 24 99 24 40
Fax: 0231 / 24 99 24 43
Mail: rita.kramer@jugendhilfe-elisabeth.de

Nicole Kumor (Gruppenleitung)
Tel. 0231 / 28 66 78 33
Fax: 0231 / 477 89 89 89
Mail: An-der-Froschlake-foerderschule@stadtdo.de

Offene Ganztagsschule "Lichtendorf"
Anzahl verfügbarer Plätze: Insgesamt 60 Plätze
Aufnahmealter: Kinder von 6 bis 10 Jahren
Adresse: Schulstraße 2
44289 Dortmund
Öffnungszeiten: montags bis freitags von 7.30 bis 8.45 Uhr
und von 11.45 bis 16.30 Uhr
Grundlage der Betreuung: Ganztagsoffensive NRW

Beschreibung:
In der offenen Ganztagsschule (OGS) der Lichtendorfer Grundschule betreuen wir Kinder von montags bis freitags in der Zeit von 7.30 Uhr bis 8.15 Uhr und von 11.45 Uhr bis 16.30 Uhr. Unser Betreuungsangebot richtet sich insbesondere an

  • Kinder von alleinerziehenden, berufstätigen Eltern
  • Kinder, deren Eltern beide berufstätig sind,
  • Kinder mit einem besonderen Förderbedarf (sozial, sprachlich oder kulturell)


Der Tagesablauf der OGS lässt sich in 3 Phasen teilen: Vor dem Unterricht gibt es die Frühbetreuung. Ab 11.45 Uhr beginnt das gemeinsame Mittagessen. Später bieten wir allen Kindern Betreuung bei den Hausaufgaben an und führen im Anschluss danach Spielangebote und Arbeitsgemeinschaften durch. Wir möchten "unsere" Kinder in verschiedenen Bereichen fördern und legen dabei die Schwerpunkte auf

  • die Hausaufgabenbetreuung
  • den positiven Umgang miteinander sowie
  • verschiedene Musik- und Sportangebote


Wir stehen in engem Austausch mit der Schulleitung und den jeweiligen Klassenlehrern.

Ansprechpartner:
Rita Kramer (Koordination)
Tel. 0231 / 24 99 24 40
Fax: 0231 / 24 99 24 43
Mail: rita.kramer@jugendhilfe-elisabeth.de

Heike Im Schlaa (Gruppenleitung)
Tel. 02304 / 942 34 0
Fax: 02304 / 942 34 16
Mail: heike.imschlaa@jugendhilfe-elisabeth.de

Offene Ganztagsschule "Tremoniaschule"
Anzahl verfügbarer Plätze: Insgesamt 32 Plätze
Aufnahmealter: Kinder von 6 bis 12 Jahren
Adresse: Sendstraße 100 - 102
44143 Dortmund
Öffnungszeiten: montags bis freitags 11.45 Uhr bis 15.00 Uhr
Grundlage der Betreuung: Ganztagsoffensive NRW

Beschreibung:
In der offenen Ganztagsschule (OGS) der Tremonia Förderschule, Primarstufe, betreuen wir Kinder von montags bis freitags in der Zeit von 11.45 Uhr bis 15.00 Uhr. Unser Betreuungsangebot richtet sich insbesondere an

  • Kinder mit sozialem und emotionalem Förderbedarf
  • Kinder von alleinerziehenden, berufstätigen Eltern
  • Kinder, deren Eltern beide berufstätig sind


Der Tagesablauf der OGS lässt sich in 3 Phasen teilen:
Ab 12.00 Uhr gibt es ein gemeinsames Mittagessen. Später bieten wir allen Kindern Hilfe bei den Hausaufgaben
an und führen im Anschluss danach Spielangebote und Arbeitsgemeinschaften durch. Wir möchten "unsere" Kinder in verschiedenen Bereichen fördern und legen dabei die Schwerpunkte auf

  • die Hausaufgabenhilfe
  • den positiven Umgang miteinander sowie
  • verschiedene Musik-, Bastel-, Sport- und Bewegungsangebote


Wir stehen in engem Austausch mit der Schulleitung und den jeweiligen Klassenlehrern.

Ansprechpartner:
Rita Kramer (Koordination)
Tel. 0231 / 24 99 24 40
Fax: 0231 / 24 99 24 43
Mail: rita.kramer@jugendhilfe-elisabeth.de

Melanie Scharpenberg (Gruppenleitung)
Tel. 0231 / 286 63 99 17
Mail: melanie.scharpenberg@jugendhilfe-elisabeth.de

Übermittagbetreuung Tremonia
Anzahl verfügbarer Plätze: 12 Plätze in der Tremonia-Hauptschule,
8 Plätze in der Tremonia-Grundschule
Aufnahmealter: Kinder von 6 bis 15 Jahren
Adresse: Tremonia Grundschule:
Sendstr. 100 - 102, 44143 Dortmund

Tremonia Hauptschule:
Winkelriedweg 4, 44141 Dortmund
Öffnungszeiten: montags bis donnerstags
Grundlage der Betreuung: Ganztagsoffensive NRW

Beschreibung:
In der Tremonia-Grundschule und der Tremonia-Hauptschule betreuen wir Kinder und Jugendliche von montags bis donnerstags. Wir setzen dabei drei Schwerpunkte:

  • Hilfe bei Hausaufgaben anbieten
  • Kinder und Jugendliche in der Pause beaufsichtigen
  • freie und angeleitete Spielangebote durchführen


Nach der Pause können die Kinder und Jugendlichen in unseren Betreuungsräumen ihr Pausenbrot essen und etwas trinken. Danach unterstützen wir sie bei ihren Hausaufgaben. Anschließend führen wir verschiedene Sport- und Spielangebote durch wie z.B. Klettern, Fußballspielen, Kickern oder Gesellschaftsspiele.

Ansprechpartner:
Fr. Kramer (Koordination)
Tel. 0231 / 24 99 24 40
Fax: 0231 / 24 99 24 43
Mail: rita.kramer@jugendhilfe-elisabeth.de

Herr Eckervogt (Schulleitung)
Tel.: 0231 / 47 73 21 30
Fax: 0231 / 47 73 21 40
Mail: tremonia-foerderschule@stadtdo.de

Übermittagbetreuung Goethe-Gymnasium Sek I
Anzahl verfügbarer Plätze: Nach Bedarf / nach Anmeldung
Aufnahmealter: Kinder von 10 bis 16 Jahren
Adresse: Stettiner Str. 12
44263 Dortmund
Öffnungszeiten: montags bis freitags
Grundlage der Betreuung: Ganztagsoffensive NRW

Beschreibung:
In der Sekundarstufe I des Goethe-Gymnasiums betreuen wir Kinder und Jugendliche von montags bis freitags. Wir setzen dabei zwei Schwerpunkte:

  • freie und angeleitete Bastelangebote durchführen
  • freie und angeleitete Spielangebote durchführen


Wir unterstützen die Kinder und Jugendlichen von montags bis freitags nach der Hausaufgabenbetreuung.
Alle Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit in der Mittagspause des Goethe-Gymnasiums in der Mensa zu essen.

Ansprechpartner:
Fr. Kramer (Koordination)
Tel. 0231 / 24 99 24 40
Fax: 0231 / 24 99 24 43
Mail: rita.kramer@jugendhilfe-elisabeth.de

Herr Bark (Lehrer am Goethe-Gymnasium)
Tel. 0231 / 28 67 36 30
Fax: 0231 / 28 67 36 36
Mail: goethe-gymnasium@stadtdo.de

Übermittagbetreuung Helene-Lange-Gymnasium Sek I
Anzahl verfügbarer Plätze: Nach Bedarf / nach Anmeldung
Aufnahmealter: Kinder von 10 bis 16 Jahren
Adresse: Am Hombruchsfeld 55a
44225 Dortmund
Öffnungszeiten: montags bis donnerstags
Grundlage der Betreuung: Ganztagsoffensive NRW

Beschreibung:
In der Sekundarstufe I des Helene-Lange-Gymnasiums betreuen wir Kinder und Jugendliche von montags bis donnerstags. Wir setzen dabei drei Schwerpunkte:

  • Betreuung bei Hausaufgaben anbieten
  • freie und angeleitete Spielangebote durchführen
  • Sportangebote und jahreszeitliche Bastelangebote durchführen


Wir unterstützen die Kinder und Jugendlichen von montags bis donnerstags in der Zeit von 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr.

 

Ansprechpartner:
Fr. Kramer (Koordination)
Tel. 0231 / 24 99 24 40
Fax: 0231 / 24 99 24 43
Mail: rita.kramer@jugendhilfe-elisabeth.de

Fr. Bisping
Tel. 0231 / 50 29 150
Mail: hlg-do@online.de

Übermittagbetreuung Käthe-Kollwitz-Gymnasium Sek I
Anzahl verfügbarer Plätze: Nach Bedarf / nach Anmeldung
Aufnahmealter: Kinder von 10 bis 16 Jahren
Adresse: Erzbergerstr. 1 - 3
442135 Dortmund
Öffnungszeiten: montags bis donnerstags
Grundlage der Betreuung: Ganztagsoffensive NRW

Beschreibung:
In der Sekundarstufe I des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums betreuen wir Kinder und Jugendliche von montags bis donnerstags. Wir setzen dabei drei Schwerpunkte:

  • Betreuung bei Hausaufgaben anbieten
  • freie und angeleitete Spielangebote durchführen
  • Sportangebote (u.a. Schach und Badminton) und jahreszeitlichen Bastelangebote veranstalten


Wir unterstützen die Kinder und Jugendlichen von montags bis donnerstags in der Zeit von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Auf Wunsch bekommen Kinder und Jugendliche ein Mittagessen in der Mensa des Mallinkrodt-Gymnasiums. (Die Kinder werden dorthin begleitet.)

Ansprechpartner:
Fr. Kramer (Koordination)
Tel. 0231 / 24 99 24 40
Fax: 0231 / 24 99 24 43
Mail: rita.kramer@jugendhilfe-elisabeth.de

Fr. Hollerpach-Punge (Schulleitung)
Tel. 0231 / 50 23 133
Fax: 0231 / 52 35 19
Mail: sekretariat@kkg-do.de

Übermittagbetreuung Reinoldus-und-Schiller-Gymnasium Sek I
Anzahl verfügbarer Plätze: Nach Bedarf / nach Anmeldung
Aufnahmealter: Kinder von 10 bis 16 Jahren
Adresse: Hallerey 49-51
44149 Dortmund
Öffnungszeiten: montags bis donnerstags
Grundlage der Betreuung: Ganztagsoffensive NRW

Beschreibung:
In der Sekundarstufe I des Reinoldus-und-Schiller-Gymnasiums betreuen wir Kinder und Jugendliche von montags bis donnerstags. Wir setzen dabei zwei Schwerpunkte:

  • Betreuung bei Hausaufgaben anbieten
  • freie und angeleitete Spielangebote durchführen


Wir unterstützen die Kinder und Jugendlichen von montags bis donnerstags in der Zeit von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Auf Wunsch können die Kinder und Jugendlichen an 3 von 5 Schultagen am Mittagessen in der Mensa teilnehmen.

Ansprechpartner:
Fr. Kramer (Koordination)
Tel. 0231 / 24 99 24 40
Fax: 0231 / 24 99 24 43
Mail: rita.kramer@jugendhilfe-elisabeth.de

Fr. Hügging (Schulleitung)
Tel. 0231 / 91 72 34-0
Fax: 0231 / 91 72 34 - 44
Mail: rsg@rsg-gym.org

Übermittagbetreuung Robert Koch Realschule
Anzahl verfügbarer Plätze: Nach Bedarf / nach Anmeldung
Aufnahmealter: Kinder von 10 bis 16 Jahren
Adresse: Am Hombruchsfeld 99
44225 Dortmund
Öffnungszeiten: montags bis donnerstags
Grundlage der Betreuung: Ganztagsoffensive NRW

Beschreibung:
In der Sekundarstufe I der Robert-Koch-Realschule betreuen wir Kinder und Jugendliche von montags bis donnerstags. Wir setzen dabei drei Schwerpunkte:

  • Betreuung bei Hausaufgaben anbieten
  • Kinder und Jugendliche in der Pause beaufsichtigen (montags und mittwochs)
  • freie und angeleitete Spielangebote durchführen


Wir unterstützen die Kinder und Jugendlichen von montags bis donnerstags während und nach der Hausaufgabenbetreuung. Montags und mittwochs führen wir zur Pausenaufsicht ein wechselndes Spielangebot durch.
Alle Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit ein Mittagessen zu erhalten.

Ansprechpartner:
Fr. Kramer (Koordination)
Tel. 0231 / 24 99 24 40
Fax: 0231 / 24 99 24 43
Mail: rita.kramer@jugendhilfe-elisabeth.de

Fr. Tewes (Lehrerin an der Robert-Koch-Realschule)
Tel. 0231 / 50 29 141
Fax: 0231 / 50 10 246
Mail: 162840@schule.nrw.de

Übermittagbetreuung Marie-Reinders Realschule Sek I
Anzahl verfügbarer Plätze: Nach Bedarf / nach Anmeldung
Aufnahmealter: Kinder von 10 bis 16 Jahren
Adresse: Hochofenstr. 38
44263 Dortmund
Öffnungszeiten: montags bis freitags
Grundlage der Betreuung: Ganztagsoffensive NRW

Beschreibung:
An der Marie-Reinders-Realschule betreuen wir Kinder und Jugendliche von montags bis freitags. Wir setzen dabei drei Schwerpunkte:

  • Betreuung bei Hausaufgaben anbieten
  • Kinder und Jugendliche in der Pause beaufsichtigen
  • freie und angeleitete Spiel-, Sport- und Bastelangebote durchführen


Wir betreuen die Schülerinnen und Schüler von montags bis freitags. In dieser Zeit beaufsichtigen wir die Kinder und Jugendlichen zunächst auf dem Pausenhof. Danach können die Schülerinnen und Schüler in unseren Betreuungsräumen an Spielangeboten teilnehmen oder wir unterstützen sie bei ihren Hausaufgaben.

Ansprechpartner:
Fr. Kramer (Koordination)
Tel. 0231 / 24 99 24 40
Fax: 0231 / 24 99 24 43
Mail: rita.kramer@jugendhilfe-elisabeth.de

Herr Skubinn (Schulleitung)
Tel. 0231 / 47 73 72 0
Fax. 0231 / 47 73 72 25
Mail: 162826@schule.nrw.de

Übermittagbetreuung Wilhelm-Busch Realschule Sek I
Anzahl verfügbarer Plätze: Nach Bedarf / nach Anmeldung
Aufnahmealter: Kinder von 10 bis 16 Jahren
Adresse: Höfkerstr. 7
44149 Dortmund
Öffnungszeiten: montags bis donnerstags
Grundlage der Betreuung: Ganztagsoffensive NRW

Beschreibung:
An der Wilhelm-Busch-Realschule betreuen wir Kinder und Jugendliche von montags bis donnerstags. Wir setzen dabei drei Schwerpunkte:

  • Hilfe bei Hausaufgaben anbieten
  • Kinder und Jugendliche in der Pause beaufsichtigen
  • freie und angeleitete Spielangebote durchführen


Wir betreuen die Schülerinnen und Schüler von montags bis donnerstags in der Zeit von 13:00 bis 16:00 Uhr. In dieser Zeit beaufsichtigen wir die Kinder und Jugendlichen zunächst auf dem Pausenhof. Danach können die Schülerinnen und Schüler in unseren Betreuungsräumen an Spielangeboten teilnehmen oder wir unterstützen sie bei ihren Hausaufgaben.

Auf Wunsch können die Kinder und Jugendlichen am Mittagessen in der Mensa teilnehmen.

Ansprechpartner:
Fr. Kramer (Koordination)
Tel. 0231 / 24 99 24 40
Fax: 0231 / 24 99 24 43
Mail: rita.kramer@jugendhilfe-elisabeth.de

Hr. Kuhmann (Schulleitung)
Tel. 0231 / 47 78 98 60
Fax. 0231 / 47 78 98 89
Mail: 162899@schule.nrw.de

Schulsozialarbeit
Anzahl verfügbarer Plätze: Alle Schülerinnen und Schüler der jeweiligen Schulen
Aufnahmealter: Kinder von 10 bis 16 Jahren
Adressen:

Schule an der Froschlake:
Froschlake 45, 44379 Dortmund

Förderschule Tremonia:
Sendstr. 100 - 102, 44143 Dortmund (GS)
Winkelriedweg 4, 44141 Dortmund (HS)

Robert-Koch-Realschule:
Am Hombruchsfeld 69, 44225 Dortmund

Heinrich-Böll-Gesamtschule:
Volksgarten Str. 19-21, 44388 Dortmund

Reinoldi Sekundarschule:
Im Odemsloh 107, 44357 Dortmund

Öffnungszeiten: montags bis freitags,
jeweils von 8.00 bis 16.00 Uhr
Grundlage der Betreuung: In das Schulangebot integriert

 

Beschreibung:
Mit der Schulsozialarbeit möchten wir alle Schülerinnen und Schüler dabei unterstützen ihren Schulalltag besser zu meistern. Jede/r Einzelne soll möglichst gute Noten erzielen und möglichst gut mit den anderen Kindern / Jugendlichen aus der Klasse zurechtkommen. Um dies zu erreichen,

  • trainieren wir Schülerinnen und Schüler als Team zusammenzuarbeiten und Aufgaben gemeinschaftlich zu lösen
  • bieten wir Pausenfußball an, bei dem man sich sportlich und fair austoben kann
  • vermitteln wir älteren Schülerinnen und Schülern im "Coolnesstraining", wie sie sich im Streit mit anderen besser verhalten können


Der/die Schulsozialarbeiter/in möchte aber auch in besonders schwierigen Situationen den einzelnen Schüler / die einzelne Schülerin mit Rat und Tat unterstützen: Manchmal helfen dabei Gespräche mit dem Kind / Jugendlichen in ruhiger Atmosphäre. Manchmal ist es hilfreich, dass auch die Eltern des Kindes / Jugendlichen eine Unterstützung erhalten, etwa durch eine ambulante Familienhilfe oder die Vermittlung in eine Beratungsstelle. Eine Beratung und Unterstützung in der Beantragung von BUT-Leistungen ist ebenfalls möglich.

Ansprechpartner:
Horst Nebelsiek (Koordination)
Tel. 0231 / 94 60 60 0
Fax: 0231 / 94 60 60 260
E-Mail: horst.nebelsiek@jugendhilfe-elisabeth.de

Marc Brune (Schulsozialarbeiter der Schule An der Froschlake)
Tel. 0231 / 28 66 78 - 34 / -30
Fax: 0231 / 28 66 78 - 39
E-Mail: An-der-Froschlake-foerderschule@stadtdo.de

Christian Buchholz, Michael Farwick
Tel. 0231 / 47 73 21 48 (Hr. Buchholz, Schulsozialarbeiter an der Tremonia Hauptschule)
Tel. 0231 / 286 63 99 12 (Hr. Farwick, Schulsozialarbeiter an der Tremonia Grundschule)
E-Mail: christian.buchholz@jugendhilfe-elisabeth.de, michael.farwick@jugendhilfe-elisabeth.de

Verena Küster (Schulsozialarbeiterin an der Heinrich-Böll-Gesamtschule)
E-Mail: verena.kuester@jugendhilfe-elisabeth.de
Tel. 0231 / 69 60 10

Anja Hennemann, Katarzyna Cielepa (Schulsozialarbeiterinnen an der Sekundarschule Westerfilde)
Tel. 0231 / 47 73 49 9
E-Mail: anja.hennemann@jugendhilfe-elisabeth.de, katarzyna.cielepa@jugendhilfe-elisabeth.de

Georg Schyma-Vogt (Schulsozialarbeiter an der Robert-Koch-Realschule)
Tel.: 0231 / 50 - 2 91 41
E-Mail: georg.schyma.vogt@jugendhilfe-elisabeth.de

Projekt 'Sonnenkinder' (vorschulische Betreuung)
Anzahl verfügbarer Plätze: Bis zu 40 Kinder
Aufnahmealter: Kinder im Grundschulalter von 3 bis 6 Jahren
Adresse: Gemeindehaus St. Antonius
Holsteinerstraße 33
44145 Dortmund
Öffnungszeiten: montags bis freitags (während der Schulzeit),
von 8.00 bis 12.00 Uhr
Grundlage der Betreuung: Familienprojekt

 

Beschreibung:

Das Unterstützungsangebot ist für Eltern mit Kindern im vorschulischen Alter konzipiert. Es soll Kinder ab 3 Jahren unterstützen, die zurzeit keinen Kindergartenplatz haben, aber aufgrund ihrer besonderen Situation (z. B. aufgrund einer Zuwanderung) und damit verbundener Sprachentwicklung eine Unterstützung benötigen.


Die Unterstützung bezieht sich auf Eltern und Kinder. Das kontinuierliche Angebot findet von Montag bis Freitag in der Zeit von 8.00–12.00 Uhr statt.


Nur mit dieser Regelmäßigkeit ist nachhaltig eine Entwicklung der sozialen, emotionalen und sprachlichen Entwicklung der Kinder möglich. Die Kinder erwerben wichtige soziale Verhaltensweisen, die individuelle Entwicklung wird unterstützt. Der Erfahrungshintergrund wird erweitert und die Kinder erleben Gemeinschaft, soziale Verhaltensweisen wie Regeln, Tagesstruktur oder Rücksichtnahme.


Durch Kontakte mit anderen Kulturen und Sprachen,erwerben die Kinder spielerisch umfängliche Kompetenzen. Die Eltern sind intensiv eingebunden und unterstützen den Prozess durch Beteiligungen an

  • Informationsgesprächen,
  • Veranstaltungen,
  • Bildungsangeboten oder,
  • Maßnahmen des Elterncafes „CaféAntonius“.

Der Schwerpunkt bei den Kindern liegt in erster Linie auf der Sprachentwicklung, aber auch auf Integration und Vorbereitung auf einen Wechsel in den Kindergarten bzw. die Schule. 'Antonius Sonnenkinder' ist ein Brückenangebot, um die wichtige Entwicklungszeit des Kindes zu nutzen und den Einstieg in eine Regeleinrichtung zu unterstützen und zu erleichtern.

Ansprechpartner:
Dirk Meier (Erziehungsleitung)
Tel. 0231 / 94 60 60 0
Fax: 0231 / 94 60 60 260
E-Mail: dirk.meier@jugendhilfe-elisabeth.de

Martina Buchbinder (Gruppenleitung)
Tel. 0160 / 7 44 23 33
E-Mail: martina.buchbinder@jugendhilfe-elisabeth.de

Projekt 'Sprachschule' (vorschulische Sprachförderung)
Anzahl verfügbarer Plätze: Bis zu 30 Kinder
Aufnahmealter: Kinder im Vorschulalter von 3 bis 6 Jahren
Adresse: Gemeindehaus St. Antonius
Holsteinerstraße 33
44145 Dortmund
Lernzeiten:

Nach Terminvereinbarung
von montags bis freitags,
jeweils 1,5 Stunden täglich

Grundlage der Betreuung: Familienprojekt

 

Beschreibung:

Das Sprachangebot richtet sich an Eltern deren Kinder

  • nicht in einer Tageseinrichtung für Kinder sind,
  • aufgrund ihrer Herkunft oder Entwicklung Probleme mit der deutschen Sprache haben,
  • in der Dortmunder Nordstadt leben.

Vorrangig wird die Sprachförderung Kindern angeboten, bei denen im Zusammenhang mit der Sprachstandsfeststellung (vorschulische Beratung nach SchulG) ein Unterstützungsbedarf festgestellt wurde. Hierüber erhalten die Eltern eine entsprechende Bescheinigung der Grundschule. Gerne können Sie aber ihr Kind nach Terminabsprache auch ohne eine entsprechende Bescheinigung vorstellen.

Das Angebot ist in Kursform, d. h. in kleinen Gruppen von fünf Kindern ausgerichtet. Diese von Fachkräften angeleitete Spielgruppe hat zum Ziel alltagsorientierte Sprachentwicklung mit den Kindern in spielerischer Form durchzuführen. Hierbei ist auch das Gruppenspiel von großer Bedeutung. Gearbeitet wird nach dem Fachkonzept der „Language Route“, ein pädagogisch- entwicklungslinguistisches Sprachförderkonzept für Sprachfachkräfte.


Die Eltern sind wichtiger Bestandteil der Sprachentwicklung. Sie sind nicht in den Kindergruppen, haben in der Zeit aber die Gelegenheit das Café Antonius zu nutzen, sich auszutauschen, oder sich informieren oder beraten zu lassen. Insofern sind die Eltern immer bei Bedarf, z. B. bei einer Rückmeldung durch die Sprachfachkraft, verfügbar.

Fachkonzept "Language Route"
Das Konzept stammt ursprünglich aus den Niederlanden und ist erprobt und wissenschaftlich abgesichert:
Rund um einen 'Anker' (meistens ein Bilderbuch, aber auch Lieder, Spiele etc.) werden den Kindern Geschichten und ihre entsprechenden Themen und Texte durch wiederholtes dialogisches Vorlesen nahegebracht. Das vorherige Selektieren wichtiger Begriffe (sog. 'Kernwörter') sowie deren Darstellung und Verdeutlichung durch konkrete Gegenstände lässt die Kinder das Thema einfacher begreifen und verstehen.


Indem diese Wörter und Gegenstände ständig im Gruppenraum für die Kinder präsent und verfügbar sind (Spiel-Erzähl-Kiste), und sie sich selber aktiv in verschiedenen Verarbeitungsaktivitäten und in allen Bildungsbereichen damit auseinandersetzen, werden die Kinder immer sicherer im Umgang mit den Kernwörtern, dem Textverständnis sowie in der Kommunikation über das Thema.

Ansprechpartner:
Dirk Meier (Erziehungsleitung)
Tel. 0231 / 94 60 60 0
Fax: 0231 / 94 60 60 260
E-Mail: dirk.meier@jugendhilfe-elisabeth.de

Martina Buchbinder (Gruppenleitung)
Tel. 0160 / 7 44 23 33
E-Mail: martina.buchbinder@jugendhilfe-elisabeth.de

Projekt 'Essen und Lernen' (schulbegleitende Betreuung)
Anzahl verfügbarer Plätze: Ca. 70 Plätze
Aufnahmealter: Kinder im Grundschulalter von 6 bis 10 Jahren
Adresse: Gemeindehaus St. Antonius
Holsteinerstraße 33
44145 Dortmund
Öffnungszeiten: montags bis freitags (während der Schulzeit),
von 13.00 bis 15.00 Uhr
Grundlage der Betreuung: Familienprojekt

 

Beschreibung:

Kinder brauchen Bestätigung für ihr Selbstvertrauen. Sie brauchen das Gefühl wichtig zu sein und geliebt zu werden. Mit dem Projekt „Essen und Lernen in St. Antonius“ zeigen wir, dass es sich lohnt, sich für jedes einzelne Kind stark zu machen und einzusetzen, sowie Kinder nach ihren individuellen Fähigkeiten zu fördern.


Wir bieten Grundschulkindern des Brunnenstraßenviertels während der Schulzeit von montags bis freitags eine vom „Essen und Lernen-Team“ frisch zubereitete Mahlzeit an.
Darüber hinaus wird – unterstützt von rund 40 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern –
Hausaufgabenhilfe angeboten: Ziel ist es, die Kinder zu unterstützen und ihnen zu zeigen, dass Lernen Spaß machen kann.

Die Kinder bekommen so wichtige Bausteine für ihr zukünftiges Leben vermittelt, ohne unter Leistungsdruck zu stehen. Gemeinsames und angeleitetes Spielen kommt ebenfalls nicht zu kurz.

Zusätzlich gibt es jeweils montags bis mittwochs in der Zeit von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr eine Abendgruppe, in der ältere Kinder und Jugendliche betreut werden.

Ansprechpartner:
Dirk Meier (Erziehungsleitung)
Tel. 0231 / 94 60 60 0
Fax: 0231 / 94 60 60 260
E-Mail: dirk.meier@jugendhilfe-elisabeth.de

Martina Buchbinder (Gruppenleitung)
Tel. 0160 / 7 44 23 33
E-Mail: martina.buchbinder@jugendhilfe-elisabeth.de